Von Haus aus... Architekt

Satire aus  UNIcompact vom Juni/Juli 2000
von David Lins

Architekten sind Künstler. Schließlich bauen sie ja keine Häuser, sondern transportieren Lebensgefühle. Dazu muß man Schwarz tragen. Unbedingt! Seine unermeßliche Kreativität unterstreicht der Architekturstudent durch seine typische Andreas-Türk-Frisur, wobei er natürlich betont, nichts in den Haaren zu haben. Unterstrichen wird das Ganze durch exakte Bartarchitektur und eckige, schmale Fensterglasbrillen.

Schon von weitem ist er daran zu erkennen, daß er sämtliches Hab und Gut immer mit sich zu führen scheint und als einzige männliche Lebensform auf dem Campus eine Art Handtasche trägt. Dazu hat er eigentlich immer ein Modell mit dabei, an dem er letzte Nacht bis vier Uhr gearbeitet haben will. Die Architektinnen wiederum neigen dazu, unter ihresgleichen bleiben zu wollen. Sie suchen höchstens mal Samstag Nacht einen exklusiven Club auf, wo sie beim "freien Tanz" unschuldigen Menschen ihre verschwitzten Haare ins Gesicht schleudern, während gleichzeitig zu Hause der Fellini-Film auf Arte aufgenommen wird.

Anzutreffen ist der Architekturstudent meist in seiner Altbauwohnung. Dort mobbt er die Mitbewohner seiner WG, die weniger kreativ und dadurch doch etwas einträglicheren Beschäftigungen nachgehen, mit dem Satz "Also, ich könnte das nie!". Er hatte sich ja auch dafür ausgesprochen, den Fernseher aus dem gemütlichen Wohnzimmer zu verbannen. "Irgendwie ist das so, daß er irgendwie total die Kommunikation lähmt." Architekten geben sich gern kosmopolitisch.

Momentan ganz oben auf der Liste der Lieblingsthemen: Wie transportieren die Pavillons auf der Expo die authentische Lebenskultur des jeweiligen Landes? Apropos Multikulti: ein Hauch von Asien umweht jeden dieser Kreativen. Grüne Teeschlürfer, wohin das Auge blickt!

Naja, ab dem nächsten Semester ist er sowieso in Berlin. Weil in Berlin, in Berlin ist eh alles viel kreativer, Prenzlauer Berg und so. Da ist voll die Künstlerszene. Und die Mieten sind so niedrig. Irgendwie.
www.candarch.de